Gründung  und  Entwicklung

 

2007

Das „Integrative Netzwerk für Pädagogik und Toleranz“ – kurz Input – wurde als Verein in Graz gegründet. Ziel war es, bislang selbstständig Tätige, die über langjährige Erfahrung und fundiertes Know-how im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe verfügten, unter dem Dach einer gemeinsamen Einrichtung zu vereinen. Über die Jahre hinweg etablierte sich INPUT steiermarkweit als zuverlässiger Partner der jeweiligen öffentlichen Kinder- und Jugendhilfeträger.

2010

Von Beginn an war INPUT Kernteamträger bei dem Projekt „Sozialraumorientierung“ in Graz. Dabei konnte detailliertes Wissen über Flexible Hilfen, Fallunspezifische und Fallübergreifende Arbeit sowie Projekterfahrung gesammelt werden.

2011

Die Gesellschaftsform wurde in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt, welche bis zum heutigen Tag gültig ist. INPUT verfügt über Anerkennungen für die Leistungsbereiche Sozialbetreuung, Sozialpädagogische Kinder- und Jugendbetreuung, Sozialpädagogische Familienbetreuung, Psychologische Behandlung und Psychotherapie als Präventivhilfe.

Im Laufe der folgenden Jahre erweiterte die INPUT gGmbH ihr Angebot um die Beratung bei einvernehmlichen Scheidungen, Mediation und Besuchsbegleitungen. Psychologische Diagnostik, Offene Jugendarbeit als auch erlebnis- und outdoorpädagogische Angebote gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum unserer Einrichtung.

2016

Die INPUT gGmbH ist im Rahmen der Flexiblen Hilfen nach dem Case-Management-Konzept im Bezirk Graz-Umgebung als auch im Bezirk Leibnitz tätig, in welchem von INPUT als federführende Einrichtung auch die Koordination gestellt wird.

Um einen nachhaltigen Beitrag zur sozialen Landschaft der Kleinregion „Kernraum Leibnitz“ zu leisten und um Synergien mit dem Angebot der Flexiblen Hilfen zu nutzen, wurde im Herbst das Jugendzentrum WAVE Leibnitz/Wagna eröffnet.

2017

Unsere Tätigkeit im Rahmen der Flexiblen Hilfen wurde auf den Bezirk Liezen ausgeweitet.

Mit unserem Angebot „Frühe Hilfen“ unterstützen wir, basierend auf dem bewährten STEEP™-Programm, (werdende) Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren.

Das Angebot der Offenen Jugendarbeit wurde durch den Jugendraum „RAdau“ (Bad Radkersburg) erweitert, um sich auch hier an sozialräumlicher Arbeit zu beteiligen und im Bezirk Südoststeiermark eine Kooperation mit mobilen Betreuungsangeboten zu ermöglichen.

 

2018

Seit 2018 sind wir im Rahmen der Flexiblen Hilfen im Bezirk Südoststeiermark tätig. Zudem haben wir mit unserer Arbeit im Jugendstreetwork in Graz begonnen.

Heute befinden sich neben unserem Firmensitz in Graz Außenstellen in Radkersburg und Leibnitz. Steiermarkweit sind rund 125 MitarbeiterInnen für die INPUT gGmbH im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe tätig.